Sonntag – Werner Hanschmann

Heute ist …

Sonntag

Feiertag

Gottesdienst

Der Predigttext ist die Jahreslosung für 2017:

„Gott spricht: Ich schenke euch eine neues Herz und lege in einen neuen Geist in euch.“ Hesekiel 36,26

Dazu feiern wir das Abendmahl.

Der Gottesdienst startet um 10.00 Uhr! Dann ist Gott da! Er ist pünktlich!

„Ohne Sonntage gibt es nur noch Werktage.“

In der Bibel wird die Ruhe des Sonntags als ein Geschenk Gottes an die Menschen dargestellt. Gott sei Dank, es ist Sonntag! Das Gebot „Du sollst den Feiertag heiligen“ ermutigt dazu, den Alltag am Sonntag abzuschütteln und sich den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden.

Sonntag ist nicht „alle Tage“, sondern ein besonderer Tag – für mich selbst, für die Familie, für Freundinnen und Freunde, für Gott und die Gemeinde.

„Und Gott segnete den siebenten Tag und heiligte ihn, weil er an ihm ruhte von allen seinen Werken, die er geschaffen und gemacht hatte.“ 1. Mose, Kapitel 2, Vers 3

Advertisements

Gebetsfrühstück

„Aller guten Dinge sind drei“, sagt der Volksmund.

Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber heute geht es zum dritten Mal um das „Miteinander reden“, denn heute ist um 09.00 Uhr im Gemeindezentrum

das Gebetsfrühstück.

Bis 10.30 Uhr ist Zeit für das Frühstück, wie für das gemeinsame Beten.

Kaffee & Brötchen werden gestellt, den Belag soll bitte jede/r selbst mitbringen.

„Aller guten Dinge sind drei“, sagt der Volksmund. Hier trifft es zu!

  1. Wir reden mit Gott

  2. Wir reden miteinander

  3. Wir essen gemeinsam

Herzlich willkommen!

Klöncafe – Werner Hanschmann

Freitag, das ist:

Klöncafezeit!

Von 19-21.30 Uhr laden wir Sie und dich herzlich ins Klöncafe ein.

Miteinander reden sorgt für lebendige Beziehungen. Gestern habe ich das am Beispiel vom Gebet und der Beziehung zu Gott versucht aufzuzeigen. Heute geht es um das Reden von Mensch zu Mensch. Dazu eignet sich das Klöncafe. Dort kann man nicht nur bei Kaffee, oder einer Coke miteinander reden, sondern auch beim miteinander spielen.

kk und das in jedem Alter.